Spendenaktion für die Stadtmission

Zum wiederholten Male nutzt die Stadtsparkasse Wuppertal öffentliche Anlässe, um gemeinnützige Einrichtungen in unserer Stadt finanziell zu unterstützen. Der Kniff bei dieser Aktion: die Sparkasse belohnt nur jene Projekte, für die tatsächlich gespendet wird, und die Belohnung bemisst sich an Höhe der Gesamtspendensumme. Bei der letzten Aktion am Nikolaustag 2019 waren das immerhin beinahe eine Verdoppleung der Spenden.

 

Es kommt also auf Sie an!

20.000  Euro stellt die Stadtsparkasse zur Verfügung. Anlass ist die Einweihung von "Aralandia", dem neuen Zuhause für exotische Vögel im Zoo Wuppertal.

 

Die Details:

> Der Aktionszeitraum ist am Montag, den 30.3.2020 von 0:00 - 23:59 Uhr

> Gewertet werden nur Spenden, die über "www.gut-fuer-wuppertal.de" eingezahlt werden (unser Projekte siehe unten).

> Jede Spende bekommt einen zusätzlichen Anteil aus dem 20.000 Euro Spendentopf.

> Je mehr Spenden wir als WSM an diesem Tag für unsere Projekte bekommen, je höher wird der Anteil, den die Sparkasse uns/Ihnen dazu gibt.

> Es fallen keine Gebühren oder sonstige verborgene Kosten an. 100 % für die Stadtmission.

Beispiel: Angenommen, die Spendensumme für Projekte der Wuppertaler Stadtmission beträgt 3.000 Euro. Die Gesamtspendensumme aller Projekte beträgt 30.000 Euro. Wir bekommen 10% Anteil an der Ausschüttung der Stadtsparkasse, also 2.000 Euro noch dazu.

 

Nutzen Sie die Gunst der Stunde, unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit durch Ihr Spende und geben Sie der Stadtsparkasse Wuppertal die Chance, das Ihre dazu zu tun.

 

Hilfe für die Spendenaktion

1. Sie wählen (unten) den Arbeitsbereich der WSM  aus, den Sie gerne unterstützen wollen und klicken auf die orange hinterlegte Befehlszeile (siehe unten). Jetzt öffnet sich die Beschreibung des Projektes auf der Spendenplattform der Stadtsparkasse Wuppertal. Dort wird das Projekt ausführlicher beschrieben.

Falls die Weiterleitung nicht funktioniert, kopieren Sie bitte die Befehlszeile (Internetadresse http:// …) ins Browserfenster.

2. Wenn Sie nun auf dieser Seite den grünen Button "jetzt spenden" anklicken, öffnet sich ein neues Fenster, in dem es konkret wird:

3. Sie entscheiden, wie viel sie Spenden wollen. Bei einem Klick in das grüne Feld (mit dem € - Zeichen) lässt sich jeder beliebige Betrag eintragen.
Wichtig: bei dieser Spendenaktion gibt es eine Begrenzung der Summe.

4. Sie entscheiden, auf welchem Weg die Spende erfolgen soll.
Dazu braucht es kein Onlinebanking etc. Bankeinzug, Kreditkarte, PayPal und giropay stehen Ihnen als Weg offen.

5. Geben Sie nun ihre persönlichen Daten ein und klicken Sie auf "jetzt spenden"

Wie garantieren: Von der Spende kommen 100% bei uns an.
Anfang des nächsten Jahres verschickt die Spendenplattform die entsprechenden Spendenquittungen.

 

Wir selbst erfahren nach ca. 8 Tagen von der Sparkasse, welchen Anteil wir aus dem Spendentopf gewonnen haben.

 

Projektauswahl 

(1) Die Hausaufgabenhilfe auf der Hilgershöhe.
(bitte klicken Sie hier: http://www.gut-fuer-wuppertal.de/projects/39940)

Trotz Corona-Virus und Pause - unsere Kosten laufen. In normalen Zeiten sind wir montags bis donnerstags in der Zeit von 11.30 - 15.00 Uhr mit einem Team von Ehrenamtlichen vor Ort. Neben einem kleinen Mittagessen bieten wir Hilfe bei den Hausaufgaben und Lernschwierigkeiten.
Zwischen 12-18 Kinder kommen täglich zu uns.
Mehr Infos hier.

 

(2) Geflüchtete Menschen
(bitte klicken Sie hier: https://www.gut-fuer-wuppertal.de/projects/36771)

Sie beraten und begleiten wir nun schon seit vielen Jahren. Wenn Sie hier spenden, unterstützen Sie uns bei der Finanzierung von Lebensmittelgutscheinen und anderen Hilfen.
Weitere Infos hier.

 

(3) Die DiakonieKirche
(bitte klicken Sie hier: http://www.gut-fuer-wuppertal.de/projects/36982)

Sie wird, wie die drei anderen Projekte auch, alleine durch Spenden finanziert. Neben den besonderen Projekten (z.B. Rollstuhlrampe, mobiles Handwaschbecken, Geschirr) werden monatlich ca. 300 Euro für den Einkauf der Lebensmittel für das Mittagessen gebraucht, welches wir 3 x die Woche für unsere Gäste kochen.

Weitere Infos hier.


Zurück

Wuppertaler Stadtmission

Heinrich-Böll-Straße 188
42277 Wuppertal
Fon: 0202 50 12 20
Fax: 0202 51 01 47
E-Mail: wsm[at]telebel.de

Unsere nächsten Termine

Zur Zeit keine Termine vorhanden

Gottesdienst für Blinde und Sehbehinderte

... und alle Interessierten
hier mehr erfahren >>>
mootools; ?>