Der Wochenbrief verbindet

Viele Empfänger/innen des Briefes wären bei digitalen Formaten ausgeschlossen, darum wird er per Post zugesandt. Im Zentrum des Briefes steht eine Andacht, die zum Weiterdenken anregen will. Bildkarten ergänzen und heben eine Aussage besonders hervor. Im Brief erfährt man, was in den einzelnen Arbeitsbereichen gerade möglich ist, welche Herausforderungen sich stellen und auch, wer Geburtstag hat.

 

Dadurch, dass in den Monaten August bis November, also in der Zeit der Lockerung der Maßnahmen, der Brief monatlich verschickt wurde, ging in der Karwoche der 35te Brief auf die Reise. Besonderer Inhalt für Ostern: Eine feine kleine Liturgie, um den Ostergottesdienst zu Hause feiern zu können.

Insgesamt wurden in deser Zeit 2.800 Briefe ausgedruckt, 1.600 Karten versendet und 3 Handreichungen gestaltet, um an Ostern und Weihnachten auch ohne Fernsehen oder Radio Gottesdienst feiern zu können.

 

Wer Interesse hat und den Brief auch empfangen möchte, kann sich gerne melden.

Hier finden Sie den Brief zur Karwoche.


Zurück

Wuppertaler Stadtmission

Heinrich-Böll-Straße 188
42277 Wuppertal
Fon: 0202 50 12 20
Fax: 0202 51 01 47
E-Mail: wsm[at]telebel.de

Unsere nächsten Termine

Do. 15.04.2021, 18 Uhr
Bibelgesprächskreis / Telefonkonferenz

Andachten auf CD

für Sehbehinderte ud Blinde
hier mehr erfahren >>>